buero-1

Der wesentliche Aspekt bei der Bearbeitung unserer Bauaufgaben liegt auf der Entwicklung eines inhaltlich schlüssigen Entwurfskonzeptes basierend auf einer präzisen Analyse der Standort- und Nutzungsbedingungen.

Der inhaltlichen Komplexität unserer Entwürfe steht in der Regel eine formale Reduziertheit gegenüber, die sich auf wesentliche — die Entwurfsidee stützende — gestalterische Elemente beschränkt.

Das sensible Einfügen der baulichen Struktur in den Stadt-/Landschaftsraum hat dabei stets Vorrang vor formalen Erwägungen.

buero-3

Orte für die Begegnung von Menschen zu schaffen steht im Zentrum unserer Arbeit

Durch diese Herangehensweise tragen wir zur Entwicklung von architektonischen Konzepten bei, die durch ihre nutzungsspezifischen und stadträumlichen Qualitäten zu langfristiger Gültigkeit und Nutzerakzeptanz gelangen.

Wir sind der Überzeugung, dass gerade dies die Schlüsselkriterien zur Bewertung von Nachhaltigkeit in der Architektur sein müssen, da sowohl Bau als auch Rückbau eines Gebäudes mit auf den Lebenszyklus bezogen überproportional großen ökologischen und ökonomischen Belastungen verbunden sind.

buero-5
buero-2

JOBS

Da wir seit einigen Jahren kontinuierlich wachsen, sind wir immer auf der Suche nach Kolleg*innen, die unser Team fachlich und persönlich bereichern.

Ob in Voll- oder Teilzeitanstellung oder aber als Werkstudent*in, wir freuen uns über qualifizierte Bewerbungen unter info@puppendahl.de

TEAM

Marius Puppendahl
Marius Puppendahl
Dipl. Ing. Architekt

1999 - 2004
Architekturstudium Bergische Universität Wuppertal
Diplom mit Auszeichnung bei Prof. Eckhard Gerber

2003
Mitarbeit im Büro Dietrich | Untertrifaller Architekten, Bregenz

2004 - 2006
Mitarbeit im Büro Gerber Architekten, Dortmund

seit 2007
puppendahlarchitektur

2011-2015
Lehrauftrag Bergische Universität Wuppertal
Lehrgebiet entwerfen | ökologisches Bauen, Prof. Rainer Scholl

seit 2017
Tätigkeit als Preisrichter bei Architektenwettbewerben

 

Simon Böhler
Simon Böhler
M.A. Architekt

2008 - 2013
Architekturstudium an der münster school of architecture

2011 - 2014
Mitarbeit bei Kirschnick Architektur BDA, Dortmund

seit 2014
puppendahlarchitektur

 

Christian Kirschning
Christian Kirschning
Dipl.Ing. Architekt
Bassam Bakri
Bassam Bakri
Mohsine Falih
Mohsine Falih
B.Sc. Bauingenieur
Carmen Heidebrecht
Carmen Heidebrecht
M.A. Architektur
Katharina Kermani
Katharina Kermani
M.A. Architektur
Sarah Killa
Jan-Hendrik Kühn
M.Sc. Architektur
Franziska Kühling
Franziska Kühling
Finn Niemeyer
Finn Niemeyer
B.Sc. Architektur
Heinz-A. Puppendahl
Heinz-A. Puppendahl
Dipl.Ing. Bauingenieur
Marese Puppendahl
Marese Puppendahl
Buchhaltung
Sarah Urbschat
Sarah Urbschat
M.A. Architektur
Sina Walther
Sina Walther
M.Sc. Architektur
Bea Wehrmann
Bea Wehrmann

WETTBEWERBSERFOLGE

2022


Erweiterung Hauptverwaltung Emschergenossenschaft Essen – Anerkennung
Ersatzneubau Haspel A Bergische Universität Wuppertal – 3.Preis
Erweiterung Schulzentrum Duderstadt – Anerkennung
Stadtteilhau am Hamannplatz Münster-Coerde – Anerkennung
Neubau Hörsaalzentrum FAU Erlangen-Nürnberg – Anerkennung

2021


Top Ten beim Competitionline - Ranking 2021 - 14. Platz
Erweiterung der Hermann-Zierer-Grundschule in Obertraubling - 1. Preis
Neubau des Sozialdiakonischen Zentrums in Karlsruhe-Durlach - 2. Preis
Neubau des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums in Freising - ein 1. Preis
Neues Rathaus und Neugestaltung der Ortsmitte Neuried - 2. Preis
Neubau KiTa Talleweg in Paderborn - Anerkennung

2020


Top Ten beim Competitionline - Ranking 2019/20 - 8. Platz
Büro- und Wohngebäude an der Konrad-Adenauer-Straße in Lüdinghausen – 1. Preis

2019


Ersatzneubau eines Teilbereichs der Anne-Frank-Gesamtschule in Düren – 2. Preis
Neubau Anne-Frank-Realschule in Montabaur – 1. Preis
Neue Ortsmitte in Bornstetten – 3. Preis
Ersatzneubau der Europaschule Hagenow mit Sporthalle – 3. Preis
Neubau Rettungswache, Umbau und Erweiterung Feuerwehrgerätehaus in Warendorf – 3. Preis
Neubau Bücherei und Neuordnung des Rathausumfeldes in Regenstauf – 1. Preis
Erweiterung Verwaltungsgebäude Lagerhausstraße, Aachen – 3. Preis
Neubau Wohnanlage Johann-Biersack-Straße, Feldafing – 2. Preis

2018


Erweiterung Copernicus-Gymnasium, Löningen – 3. Preis
Erweiterung des Rathauses in Springe – 4. Preis
Erweiterung Verwaltungsgebäude in Homberg – Anerkennung
Erweiterung Grundschule Nordborchen – 2. Preis
Neubau Grundschule Allenfeld, Merchweiler – Anerkennung
Neubau Feuerwache Bad Soden – Anerkennung
Erweiterung Schullandheim Barkhausen – 3. Preis

2017


Schulzentrum Markt Schwaben – 1. Preis
Ersatzneubau der KiTa Fontane, Paderborn – 1. Preis
Erweiterung und Sanierung der ehemaligen Jakobischule in Coesfeld – 1. Preis
Sozialverträglicher, kommunaler Wohnungsbau in Irlbach – 1. Preis
Erweiterungsneubau Grundschule Ost, Saarbrücken – Ankauf
Neubau der KiTa Bohlenweg, Paderborn – 2. Preis

2015


Neubau Feuer- und Rettungswache Stadtlohn – 2. Preis
Neubau Hauptfeuerwache Regensburg – Anerkennung

2014


Neubau Volksbank Brakel – 2. Preis
Umbau/Erweiterung des Untertorgebäudes Zell – 3. Preis
Umbau/ Erweiterung Feuerwache Hilter – 3. Preis

2013


Neubau Studentwohnheim Kawo 3, Aachen – 1. Preis

2012


Wohnhaus Phoenixsee, Dortmund – ein 1. Preis

2010


Umbau und Erweiterung Schulzentrum Fallersleben, Wolfsburg – 2. Preis

2009


Erweiterung Krankenhaus Tappeiner, Meran – Anerkennung
Erweiterung Bundesgymnasium Gallusstraße, Bregenz – Anerkennung

2008


Neubau Georg-Büchner-Schule, Frankfurt a.M. – 3. Preis
Neubau Technikum Hochschule Saarbrücken – Anerkennung

2007


Neubau Seniorenwohn- und Pflegeheim Hofgarten, Innsbruck – Anerkennung
Umbau und Erweiterung Justizanstalt Feldkirch, Feldkirch – Anerkennung